Forschungsthemen

Funkvernetzte Automation

Automatisiertes Lager mit fahrerlosem Transportsystem
© Moreno Soppelsa / Fotolia.com

Automatisiertes Lager mit fahrerlosem Transportsystem

Funkvernetzte Systeme in der Automation bieten eine flexible, kostengünstige Alternative gegenüber drahtgebundenen Anwendungen. Im industriellen Umfeld werden sie insbesondere für die Vernetzung beweglicher oder weit entfernter Anlagenteile sowie mobiler Systeme eingesetzt. Bei heutigen Automatisierungslösungen gilt es jedoch zahlreiche Einflussgrößen und Herausforderungen, wie benachbarte Funksysteme, veränderliche Ausbreitungsbedingungen oder Fehlkonfigurationen zu berücksichtigen. Um ihnen zu begegnen ermöglichen innovative Algorithmen und Verfahren gezielte Zustands- und Störungsanalysen industrieller Funknetzwerke. Diese geben u.a. Aufschluss über die Verbindungsqualität, Stabilität, Übertragungsreserven sowie vorhandene Übertragungsprobleme in Ihren Netzwerken.

Darüber hinaus spielt die funkvernetzte Automation im Produktionsbereich insbesondere bei Echtzeitanforderungen eine immer größere Rolle. So müssen Anlagen häufig mit sehr kurzen Zykluszeiten im einstelligen Millisekundenbereich an die übergeordnete Steuerung bzw. Regelung angebunden werden. Um die Nachteile drahtgebundener Lösungen, wie Flexibilitätseinschränkungen, zu vermeiden, entwickelt das Fraunhofer IIS/EAS eine neuartige Funktechnologie, die echtzeitfähige Signalübertragung mit extrem kurzen Latenzzeiten bei höchster Zuverlässigkeit ermöglicht.

Profitieren auch Sie von unseren innovativen Analysealgorithmen und fundierten Praxiskenntnissen.

Unsere Leistungen

Wir beraten und unterstützen Sie individuell bei der Überwachung und Störungsdiagnose von Funksystemen und bieten Ihnen:

  • Machbarkeitsstudien zum Einsatz von Funktechnologien in der Industrieautomation
  • Messtechnische Zuverlässigkeitsanalysen und Störungsdiagnosen zur Beurteilung bestehender Funkbedingungen (Funkausbreitung, Interferenz- und Koexistenzsituation)
  • Messtechnische Echtzeitanalyse von klassischen WLAN- und Siemens IWLAN-Systemen
  • Messgeräte und OEM-Module zur Inspektion, Überwachung und Störungsdiagnose von Funksystemen
  • Kundenspezifische Prototypenentwicklung und Erweiterungen von Messgeräten
  • Integration von Echtzeit-Funksystemen in bestehende Anlagen
  • Integration kundenspezifischer Schnittstellen in Echtzeit-Funksysteme
 

Industrielle Funkkommunikation – zuverlässig, robust, echtzeitfähig

 

Zur Optimierung Ihrer Funksysteme bieten wir Ihnen eine Analyse-Software zur komfortablen Diagnose industrieller Netzwerke sowie eine Funktechnologie für kurze Latenzzeiten bei höchster Zuverlässigkeit.

 

 

Wireless Network Analyzer

  • Simultane Analyse mehrerer Verbindungen industrieller Funknetzwerke
  • Identifikation von Übertragungsstörungen und deren Ursachen
 

Echtzeit-Funksystem

  • Neuartige Funktechnologie mit extrem kurzen Latenzzeiten
  • Drahtlose Erweiterung für Echtzeit-Feldbussysteme

Der Wireless Network Analyzer - Störungserkennung für die funkvernetzte Automation

Ihr Mehrwert

Profitieren Sie von unseren Analysealgorithmen und unserer langjährigen Erfahrung in der Analyse industrieller Funknetzwerke:

  • Zeit- sowie Kostenersparnis bei der Integration, Abnahme und Wartung von Funknetzwerken
  • Übersicht über den Netzwerkzustand
  • Verringerung von Übertragungsproblemen durch anlagen- und umgebungsgerechte Konfiguration von Funksystemen
  • Früherkennung und Vermeidung von Systemausfällen unabhängig von der Komplexität der Systeme sowie der verwendeten Funktechnologie
  • Identifizierung bestehender Reserven im Funknetz
  • Höhere Flexibilität und Prozessqualität der Fertigungsprozesse durch Echtzeit-Funksysteme
  • Investitionsschutz durch kostengünstigere Erweiterbarkeit auf Basis von Echtzeit-Funksystemen

Referenzen und weitere Informationen

Referenzprojekt

SATURN

Das Projekt setzt sich zum Ziel, heutige Sensor-Systeme mit Echtzeit-Connectivity weiterzuentwickeln, die für Taktile Intelligente Systeme notwendig sind. Ziel ist es, damit wichtige Vorarbeiten für den Aufbau des Taktilen Internets umzusetzen.

Referenzprojekt

fast realtime

Verteilte Sensor-Aktor-Systeme erfüllen heute oftmals noch nicht die Anforderungen an eine Echtzeit-Kommunikation. Ihre langen Abfragezeiten machen sie für bestimmte Anwendungsfelder derzeit noch unattraktiv. Um das zukünftig zu ändern, untersuchen die Forschungspartner im Projekt »fast-realtime« Möglichkeiten, um diese Latenz zu optimieren.

Referenzprojekt

fast-automation

Gemeinsam mit Partnern arbeitet das Fraunhofer IIS/EAS daran, ein echtzeitfähiges, drahtloses Kommunikationssystem in lizenzfreien Funkfrequenzbänder zu entwickeln. Davon sollen verschiedene Anwendungen in der Industrieautomation profitieren.