Ideenwettbewerb »reAIlize« - Wir erwecken Ihre KI-Idee zum Leben

Nutzen Sie die Chance, um Ihren KI-Use Case durch uns umsetzen zu lassen!

Die Künstliche Intelligenz (KI) bietet durch ihre große Bandbreite möglicher Einsatzgebiete- von Produktionsprozessen über betriebliche Abläufe bis hin zur Integration in Produkte und Dienstleistungen - neue Wachstums- und Innovationsmöglichkeiten.

Jedoch steht vor allem der Mittelstand bei der Nutzung von KI oft vor vielfältigen Herausforderungen. Dazu gehören die teilweise hohen Kosten der Entwicklung und Implementierung von Lösungen, der Mangel an Spezialisten im eigenen Unternehmen oder die fehlenden Daten für den Einsatz von KI.

Haben auch Sie eine Idee, wie Sie KI einsetzen möchten und stehen vor ähnlichen Herausforderungen? Dann kommt hier Ihre Chance! Reichen Sie Ihre KI-Idee beim Wettbewerb »reAIlize – Wir erwecken Ihre KI-Idee zum Leben« ein.

Die 5 spannendsten KI-Ideen gewinnen einen Tagesworkshop mit unseren Experten des Anwendungs- und Testzentrums Künstliche Intelligenz (ATKI) des Fraunhofer IIS/EAS zur Bewertung des Status Quo des eingereichten KI-Use Cases sowie zur Ableitung einer Roadmap zur Umsetzung. Darüber hinaus führen wir für die beste Idee eine Kosten-Nutzen-Analyse des KI-Use Cases durch und betreuen die ersten Schritte der Realisierung innerhalb von 6 Monaten intensiv. Die Umsetzung wird dabei von Veranstaltungen begleitet, die Ihnen die Gelegenheit bieten, dem Projektteam über die Schulter zu schauen.

Ablauf des Ideenwettbewerbs:

Reichen Sie Ihre Idee bis zum 30. April 2024 ein. Eine Jury, bestehend aus Vertretern sächsischer Netzwerke, wählt aus allen Einreichungen die 5 spannendsten Ideen aus.

Diese 5 Unternehmen haben die Möglichkeit im Rahmen des Auftakt-Events am 20. Juni 2024 ihre Ideen vor unseren Experten des ATKI und einem interessierten Publikum zu pitchen. Am Ende des Events wird die Gewinner-Idee verkündet.

Im Juli 2024 erfolgt die Terminierung der Tagesworkshops mit den 5 Unternehmen und die Projektbearbeitung zur Umsetzung der Gewinner-Idee startet. Dies beinhaltet:

  • Erfassen des Status-Quo des eingereichten KI-Use Cases
  • Kosten-Nutzen-Analyse des KI-Use Cases
  • Entwickeln eines Konzepts zur technischen Lösung unter Berücksichtigung der Anforderungen an Software- und Hardware
  • Erarbeiten eines Prototypen zur Veranschaulichung des Lösungsprinzips

Im Oktober informiert das Projektteam in einem Update-Event die interessierte Öffentlichkeit über den Projektfortschritt. 

Anfang 2025 werden die Projektergebnisse dem Gewinner-Unternehmen übergeben und im Frühjahr während des AI Innovation Days präsentiert.

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen, um am Wettbewerb teilnehmen zu können?

  • Sie sind ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Sachsen. 
  • Sie können gewährleisten, dass Sie innerhalb der Bearbeitungszeit von 6 Monaten an der Umsetzung der KI-Idee aktiv mitwirken können (ausgenommen die Zeit der Sommerferien in Sachsen).
  • Sie sind bereit als Beispielgeber für technologischen Fortschritt voranzugehen und unterstützen uns in unserer Mission, dem Mittelstand den Einstieg in die KI zu erleichtern. Zu diesem Zweck stimmen Sie der Veröffentlichung Ihrer KI-Idee sowie dem Prozess der Umsetzung durch das ATKI als Referenzbeispiel zu.

Wie können Sie Ihre KI-Idee einreichen?

Laden Sie sich den Kurzfragebogen zur Beschreibung Ihrer KI-Idee herunter und senden Sie diesen ausgefüllt bis zum 30. April 2024 per Mail an ai@eas.iis.fraunhofer.de.

 

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Dr. Katja Lohmann-Schwitale erklärt den Ablauf des Ideenwettbewerbs reAIlize

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des
vom Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Signet Sachsen