Newsletter 03/2018

27.9.2018

Das Fraunhofer IIS/EAS gewinnt gemeinsam mit dem Startup GreenPocket im Rahmen der Fraunhofer-Initiative »TechBridge«. Als eines von vier Fraunhofer-Startup-Tandems konnten sie dabei die Jury von einer Projektfinanzierung überzeugen. Inhalt ihrer gemeinsamen Arbeiten ist die Aufbereitung von Energiedaten in nutzerfreundlichen Applikationen.

Fraunhofer Venture: Demo Day 2018
© Fraunhofer Venture

Fraunhofer Venture: Demo Day 2018

TechBridge hat die Mission, Startups und Fraunhofer-Institute zusammenzubringen, um gemeinsame Projekte anzustoßen. Dabei erhalten die teilnehmenden Startups während der Kooperationen die Möglichkeit, ihre Ideen mithilfe der Technologien und Expertise von Fraunhofer-Instituten schneller zu entwickeln und zu optimieren. Die beteiligten Fraunhofer-Institute können ihr Know-how in innovative Geschäftsmodelle und Anwendungsfälle einbringen.

Nach mehreren Wettbewerbsphasen im Rahmen dieses Programms wurde die gemeinsame Projektidee von Fraunhofer IIS/EAS und dem Startup GreenPocket prämiert. Das Siegerteam hatte innerhalb des Themenfeldes »Artificial Intelligence & Machine Learning« bereits in einem ersten Schritt die Jury überzeugt. Nach einer Präsentation ihrer ersten gemeinsamen Arbeiten im Sommer 2018, wählte die Jury sie für eine weitere Unterstützung aus, um das Kooperationsprojekt auszuarbeiten.

GreenPocket entwickelt Energiemanagement- und Visualisierungssoftware und wurde auf der TECH-START-UP in Köln unter die Top 20 der Tech-Startups 2018 gewählt. Ziel der Kooperation mit dem Fraunhofer IIS/EAS ist es, vielfältige Energiedaten und Einflussgrößen so intelligent auszuwerten, dass ein Nutzer sein Verbräuche einfach kontrollieren und damit Kosten einsparen kann.