Forschungsthemen

Energiemanagement

Kundenindividuelle Regelungsstrategien für optimale Energieeffizienz
© MEV-Verlag, Germany

Kundenindividuelle Regelungsstrategien für optimale Energieeffizienz

Stetig steigende Anforderungen hinsichtlich Klimaschutz und Energieeffizienz in Gebäuden erfordern innovative, industrienahe Konzepte für das Energiemanagement im Rahmen der Gebäudesteuerung. Der optimale Betrieb vorhandener Anlagentechnik sowie deren Automation sind für die Effizienz in Gebäuden von zentraler Bedeutung und variieren je nach Gebäudeart. So bedarf der Entwurf kundenindividueller Regelungsstrategien zuverlässiger Vorhersagemodelle, die die Energieverbräuche ganzheitlich betrachten und dabei alle vorhersagbaren Einflussgrößen innerhalb und außerhalb eines Bauwerks berücksichtigen. Modernste Sensortechnologien sowie Entwurfs- und Steuerungsstrategien garantieren Ihnen eine optimale Balance zwischen minimalem Energieverbrauch und hohem Nutzerkomfort. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Portfolio für das optimierte »Energiemanagement der Zukunft«.

Unsere Leistungen

Wir unterstützen Sie gern im Rahmen von Forschungs- und Auftragsprojekten bei der Optimierung und Automation Ihrer Anlagentechnik und bieten Ihnen:

  • Betriebsdatenanalyse zur Identifizierung von Optimierungspotenzialen
  • Energetische Bewertung der Anlagenstruktur
  • Entwicklung optimierter Steuerungs- und Regelungsstrategien
  • Energetisches Alarming – intelligente Algorithmen zur Erkennung energetischer Fehlerzustände
  • Konzeption und Implementierung kundenspezifischer modellprädiktiver Regelungen
  • Modellbasierte Optimierung der Lebenszykluskosten
 

Ihr Mehrwert

Unsere langjährige Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung neuartiger Automatisierungs- und Regelungssysteme für das Energiemanagement ermöglicht es Ihnen von folgenden Effekten zu profitieren:

Energiemanagement in Gebäuden
© MEV-Verlag, Germany

Energiemanagement in Gebäuden

  • Minimierung der Lebenszykluskosten
  • Senkung von Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • Reduktion des Energieverbrauchs
  • Effiziente Nutzung von Energiespeichern
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und -zuverlässigkeit
  • Übergreifende vorrausschauende Regelung von Anlagen (-teilen)
  • Kontinuierliche Überwachung von Energieverbräuchen
  • Steigerung der Versorgungssicherheit

Referenzen

Referenzprojekt

TGM.plus

Im Projekt TGM.plus wird eine lernfähige Softwareplattform entwickelt, welche Betriebsdaten auswertet und darauf beruhend die Steuerung der technischen Gebäudeausrüstung optimiert.

Referenzprojekt

eeEmbedded

Durch die Arbeiten können Architekten, Ingenieure und Anlagenverwalter zukünftig zuverlässige Energieanalysen und -vorhersagen für Gebäude durchführen  – sowohl in der Planung als auch im Betrieb.

Referenzprojekt

OptPlanEnergie

Das Fraunhofer IIS/EAS erarbeitet mit Partnern eine Optimierungs- und Planungsplattform für die energieeffiziente Fertigung.

Referenzprojekt

enerMAT

Die Projektpartner erarbeiteten ein Verfahren, mit dem Energiemanagement-Systeme für sämtliche Gebäudeinstallationen entwickelt werden können, die individuell dem Einsatzzweck angepasst sind.